Weiterbildungen

CEDR Mediator Skills Training

Diese Weiterbildung ist in Englisch und wird von cbm in Kooperation mit CEDR angeboten.

The course is separated in two modules of each three days whereas module one conveys comprehensive tuition in theory, process and key skills for each phase of the mediation process. In Module two, the participants are assessed for the internationally recognised CEDR accreditation. The course focuses on the method of caucus mediation (shuttle mediation) which allows the mediator to have individual sessions with the parties in conflict. It is led by the CEDR Mediation Training Faculty, all practicing mediators who draw on their experience to teach the skills and process of mediation from a practical and pragmatic view point.

The Course will take place in Basel in early Spring 2020. The number of participants is limited to twelve persons and in order for you to secure a place we offer an early bird offer – the cost amounts to 6´180 CHF and for early birds 5´980 CHF.

Programme content
By alternating the methods of demonstration and practice the participants will be taken through the phases of mediation from the first day of the course. Skills and process are highlighted and practised through interactive exercises. Role plays, based on actual mediations are used to allow participants to try-out mediation from the perspective of the mediator, adviser and party. Each participant mediates two simulated cases and observes and assesses against CEDR’s accreditation competency framework.

About CEDR
The Centre for Effective Dispute Resolution (CEDR) is an independent non-profit organization with the mission to cut the cost of conflict and create choice and capability in dispute prevention and resolution. For over 25 years it has been promoting, growing and shaping the use of Alternative Dispute Resolution (ADR) in commercial disputes worldwide. Its training arm, CEDR Skills, is held in the highest regard as providing outstanding quality training in mediation, negotiation and conflict management skills.

More details
For full description of the course, please visit the CEDR website. Full information of the dates and location of the Basel course will be published soon.

 

 

Weiterbildung in Wirtschaftsmediation

PDF-Download Broschüre Weiterbildung Mediation in der Wirtschaft (ca. 160kB)

Die Weiterbildung wird von der Deutschen Gesellschaft für Mediation in der Wirtschaft e.V. (DGMW) zertifiziert und von der Schweizer Kammer für Wirtschaftsmediation (SKWM) akkreditiert. Sowohl der Lehrstoff der Weiterbildung als auch die Qualifikation der Trainer werden von der Ausbildungskommission der DGMW überwacht, der Ausbildungsgang schließt mit einer Prüfung.

Die Ausbildung zum zertifizierten Wirtschaftsmediator erfordert europaweit eine Ausbildungszeit von rund 200 Stunden. Diese umfasst eine Kernausbildung von 120 Stunden und eine darauf aufbauende Weiterbildung (Seminare, Peergroup, Supervision, Fallbearbeitung) von 80 Stunden. Die hier von uns angebotene und mit einem Zertifikat abschließende Weiterbildung stellt die Kernausbildung in Wirtschaftsmediation dar und umfasst 120 Zeitstunden, die sich auf 16 Weiterbildungstage bzw. fünf Seminareinheiten (Module) zu drei bzw. vier Tagen verteilen. Die Seminareinheiten lehnen sich jeweils an ein Wochenende an. Der Abschluss qualifiziert die Teilnehmer zur Tätigkeit als Mediator und gibt ihnen die Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft bei der DGMW, der SKWM sowie anderen europäischen Verbänden.

Die Seminarinhalte folgen den Ausbildungs- und Zertifizierungsrichtlinien der DGMW und orientieren sich an den Bedürfnissen und Anforderungen der späteren Mediationspraxis, der innerbetrieblichen wie auch freiberuflichen Mediatorinnen und Mediatoren.

Das Ziel der Weiterbildung ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich mit den theoretischen Grundlagen des Mediationsverfahrens auseinandersetzen. Sie lernen dessen Inhalte und Methoden kennen und beherrschen. Ferner eignen sie sich die notwendigen Fertigkeiten an, um das Verfahren selbstständig durchzuführen.

Die Weiterbildung vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, welchen Nutzen Mediation im wirtschaftlichen Umfeld bringt und wie durch professionelles Konfliktmanagement Win-win-Lösungen erzielt werden können. Ferner vermittelt sie den Verfahrensablauf, die dazugehörigen Methoden, notwendige Kommunikationstechniken und gibt einen Einblick in die Vielfalt von Konfliktverhalten. Methodisch setzt die Weiterbildung auf die unmittelbare praktische Umsetzung theoretisch erworbenen Wissens. Das durch Vorträge, Diskussionen und Lehrgespräche erlernte Wissen wird in Fallsimulationen und Gruppenarbeiten praktisch ausgiebig geübt und so erfahrbar gemacht.

Die Weiterbildung ist auf maximal 12 Personen beschränkt, um konzentriertes Arbeiten und intensives Coaching sicherzustellen und genügend Raum für Rollenspiele und praktische Fallübungen zu gewährleisten.

Die Zielgruppe für das Weiterbildungsangebot ist recht weit gefasst. Es richtet sich an Personen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit mit den Themen Konfliktbewältigung oder -beilegung, Führung und Projektverantwortung, Personalverantwortung, Coaching und Supervision in Berührung kommen, sowie an Interessierte, die ihre Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten fördern wollen. Aber auch denjenigen, die mit anderen konfliktträchtigen Aufgaben befasst sind, eröffnet Mediation einen effizienten Weg zur Konfliktlösung.

Die Weiterbildung erfüllt die gesetzlichen Anforderungen über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungs-Verordnung – ZmediatAusbV) gem. §6 des Mediationsgesetztes (MediationsG). Berücksichtigt sind insbesondere die thematischen Inhalte, die Gewichtung der Ausbildungsinhalte sowie die Gesamtdauer der Ausbildung.

Für weitere Fragen und Anmeldung wenden Sie sich bitte an Corina Bölsterli Maier:
Telefon: +49 (0) 170 225 29 65
E-Mail: mail@corinaboelsterli.com

PDF-Download Anmeldeformular und AGB zur Weiterbildung in Wirtschaftsmediation 2018 (ca. 60kB)

Kosten

  • Der Teilnahmebetrag für die Weiterbildung in Wirtschaftsmediation (120 Zeitstunden) beträgt 3.950,00 Euro zzgl. 19 % MwSt.
  • Inbegriffen sind Seminarunterlagen im Umfang eines Handbuches, Tagungsgetränke und Pausenverpflegung sowie nach einem erfolgreichen Abschluss das Zertifikat zur Grundausbildung in Wirtschaftsmediation.
  • Nicht inbegriffen sind die Kosten für Hauptmahlzeiten und Hotelübernachtungen.

 

Eindrücke aus Weiterbildungen

cbm Büro für Wirtschaftsmediation, Coaching und Supervision

Corina Bölsterli Maier
Schneeberggasse 1
88131 D-Lindau

Telefon: +49 170 225 29 65
E-Mail: mail@corinaboelsterli.com
Web: www.corinaboelsterli.com